Reiselvst

Norbert Finkenbusch

3. Oktober 2014
von Norbert Finkenbusch
Keine Kommentare

Segeln: Rund Elba

Im Dunst voraus liegt der Hafen von Portoferreio. Leider tobt sich auch genau da ein Gewitter aus. Ein beeindruckendes Naturschauspiel, auf das die Mannschaft der Capriccio jetzt gerne verzichten würde. Eine Woche hatten wir bestes Segelwetter und haben das Mittelmeer rund … Weiterlesen

18. Juni 2014
von Norbert Finkenbusch
Keine Kommentare

Tropea: Paradies oder Vorhof zur Hölle

Der Ort hat den morbiden Charme vieler alter italienischer Städte: Heiß, staubig, eng, chaotisch, wuselig und etwas mehr oder weniger heruntergekommen. Durch die engsten Gassen rasen zwei- und vierrädrige Fahrzeuge. Fußgänger bleiben besser in Deckung. Trotzdem ist immer noch Zeit … Weiterlesen

17. Juni 2014
von Norbert Finkenbusch
Kommentare deaktiviert für Le Castella: Alter Grieche im Winterschlaf

Le Castella: Alter Grieche im Winterschlaf

Eine schattige Terrasse über dem Meer, Kinder lachen, Geschirr klappert, es duftet nach Pasta. Inmitten einer fröhlichen Familienschar sitzt wettergegerbt und sonnengebräunt der Patron und schaukelt einen Enkel auf den Knien. Der Name des Ristorante passt gut zu diesem Bild: … Weiterlesen

3. November 2013
von Norbert Finkenbusch
Keine Kommentare

Apulien: Im Land der Zipfelmützen

Die Trockenmauern sind so weiß in der grellen Sonne, dass die Augen schmerzen. Im Kontrast dazu stehen die dunklen Steindächer, die wie Zipfelmützen aussehen. Und was bedeuten die mystischen Zeichen auf den Dächern?

1. September 2013
von Norbert Finkenbusch
Keine Kommentare

Amalfi: Wo die Zitronen blühen

Mein Reisebegleiter holt aus dem kleinen Mietwagen ´raus, was die wenigen Pferdestärken hergeben. Das wäre nicht weiter aufregend. Auf der kurvenreichen und schmalen Amalfitana wird´s dagegen zum Abenteuer und treibt den Blutdruck hoch. Schließlich wird er auch noch durch das … Weiterlesen