Elfringhauser Schweiz: Forellenquintett vollautomatisch

Elfringhauser SchweizSo ein richtiger Landregen ist ein echter Stimmungskiller. Wenn dann noch die Kälte an den nassen Hosenbeinen hochkriecht, geht die Lust am Wandern gegen null. Es gibt aber ein lohnendes Ziel: Das Landgasthaus Huxel. Aufi geht´s Buam in die Elfringhauser Schweiz. „Elfringhauser Schweiz: Forellenquintett vollautomatisch“ weiterlesen

Balearen: Wenn der Tramontana bläst

OLYMPUS DIGITAL CAMERADas Manöver kenne ich: Eindampfen in die Achterspring. Mit dem kleinen Töffel ging es bei der Sportboot-Prüfung ganz einfach und schnell. Die Sir Robert macht es dagegen ganz langsam. Aber schließlich dreht der Bug in den Wind, der Skipper wirft die Achterspring los und lässt den Diesel zügig Fahrt voraus machen. War ein schöner Abend im Hafen von Alcudia. Jetzt liegt Menorca voraus. „Balearen: Wenn der Tramontana bläst“ weiterlesen

Amalfi: Wo die Zitronen blühen

00001648_bearbeitet-1Mein Reisebegleiter holt aus dem kleinen Mietwagen ´raus, was die wenigen Pferdestärken hergeben. Das wäre nicht weiter aufregend. Auf der kurvenreichen und schmalen Amalfitana wird´s dagegen zum Abenteuer und treibt den Blutdruck hoch. Schließlich wird er auch noch durch das Fahrverhalten der italienischen Autofahrer animiert, die waghalsigsten Überholmanöver zu veranstalten. So habe ich mir die italienischen Momente im Leben nicht gewünscht.

„Amalfi: Wo die Zitronen blühen“ weiterlesen